Main-Spitze vom 5.7.2022

Bischofsheim wieder erfolgreich beim Stadtradeln 2022

Sehr zufrieden mit dem Stadtradeln 2022 stellt das Orgateam der GALB des Bischofsheimer Stadtradelns fest, dass Bischofsheim im Kreis mit 42.529 km den fünften Platz bei den gefahrenen Kilometern belegt. Bei den Kilometern pro Einwohner hat Bischofsheim im Kreis bei 14 teilnehmenden Kommunen erneut den 3. Platz mit 3,23 km pro Einwohner erstrampelt, hinter Riedstadt mit 5,6 km und Mörfelden-Walldorf mit 4,33 km. 

„Am Anfang sah es ja traditionell noch etwas mau aus, aber die beiden großen Sportvereine, die Euroradler und ein bärenstarkes Team Grün haben im Endspurt noch jede Menge Kilometer zusammengetragen. Der TV 1883 mit 9.879 km, die Euroradler mit 8.375 km, das Grüne Team mit 6.131 km, der SV 07 mit 4.546 km und die Fredis mit 3.728 km waren die fleißigsten Kilometersammler. Ihnen folgen das Rathaus-Bauhof-Kita-Team mit 2.329 km, Getränke Team Staab mit 1.954 km, das offene Team mit 1.552 km sowie die erstmals angetretenen Teams von SPD und BFW mit 841 km und 824 km. Auch alle anderen Teams haben mit ihren Leistungen zu dem großartigen Ergebnis beigetragen. 3 Personen haben jeweils mehr als 1.000 km in der Stadtradelzeit zurückgelegt“, zieht Mitorganisator Wolfgang Bleith Bilanz. 

„Wir danken allen, die zu dem tollen Ergebnis beigetragen haben und freuen uns auf die Neuauflage im nächsten Jahr. Positiv diesmal die Beteiligung der Bischofsheimer Gemeindevertretung: Platz 4 ganz knapp hinter Mörfelden-Walldorf ist ein richtig gutes Ergebnis,“ ergänzt die Mitorganisatorin Inga Röthel. 

"Ich finde es wichtig, das Fahrrad für die kurzen Strecken innerorts einzusetzen. Das spart C02, macht bessere Luft im Ort, entlastet die Parksituation und sorgt für mehr Bewegung und meine Gesundheit. Deswegen habe ich beim Stadtradeln mitgemacht, als Ansporn, noch mehr Fahrrad in den Alltag einzubauen“, schließt Mitorganisator Christian Schulz.

Artikel in der Main-Spitze vom 12.7.2022

Die GALB bei der Demo gegen den 6-spurigen Ausbau der Autobahnen A60, A67 und A5 in Bickenbach

Erschöpft aber erfolgreich sind wir nach 87 anstrengenden Kilometern wieder zu Hause gelandet. Hitze und ein starker Gegenwind haben uns alles abverlangt. Hier das Gruppenfoto am Kundgebungsort der Radsternfahrt in Bickenbach. Die Sternfahrt richtet sich gegen den Ausbau der Autobahnen A60, A67 und A5 zur 6-spurigen Schneisen teils durch alte Wälder. Der Ausbau gehört nicht mehr in die heutige Zeit. Es ist dringend erforderlich, den Bundesverkehrswegeplan auf klimafreundliche Füße zu stellen und solche unsinnigen Maßnahmen zu streichen. Das ersparte Geld investieren in Öffentlichen Nahverkehr, Infrastruktur für Rad- und Fußwege und die weiteren Belange einer sozial-ökologischen Verkehrswende.

Wolfgang Bleith

Es gibt einige - sehr interessante - neue Anträge bzw.  Änderungsanträge der GALB  -  Bündnis90/Die Grünen für die Bischofsheimer Gemeindevertretung

...hier weiterlesen...

GALB-Grünes-Boule am 10. Juli um 17:00 Uhr Biergarten Böcklersiedlung

Politik kann auch Spaß machen. Wie in den vergangenen Jahren laden die Grün-alternative Liste Bischofsheim (GALB) und der Ortsverband Bischofsheim von Bündnis 90/Die Grünen zum zwanglosen und informativen Sommerboule in die Böcklersiedlung ein. Der Biergarten bietet dafür gute Voraussetzungen. Die Abende sind eine einfache Möglichkeit, die Bischofsheimer Grünen mal in Augenschein zu nehmen und über lokale oder bundesweite Politik zu sprechen. Interessierte Bischofsheimerinnen und Bischofsheimer sind herzlich willkommen.